Kathrin Wilsberg wurde im Kreis Neuwied/Rhein geboren.

Schon als Schulkind liebte sie das Schmökern in Büchern und Gedichten.

Ihre Mutter sagte immer “Wenn Kathrin ein Buch in Händen hält, hört und sieht sie nichts mehr!“

Das Lesen und Schreiben von Gedichten war ihr schon in jungen Jahren ein Bedürfnis. Gedichte zu jedem Anlass verfasste sie ein Leben lang. So kam es, dass Kathrin schon früh darüber nachdachte, eines Tages Bücher zu schreiben. Es hat allerdings lange gedauert, bis sie die nötige innere Ruhe und Muße fand, ihren Traum in die Tat umzusetzen.

Daraus ist diese wahre und ereignisreiche Lebensgeschichte in zwei Bänden entstanden, die im Jahre 2021 erschienen sind und die man nun bei AMAZON erwerben kann. Die beiden, zum größten Teil autobiografischen Romane, schildern ihr Leben nach der Schule bis zur Buchveröffentlichung der beiden ersten Bände.

Kathrin Wilsberg lebt meist in der Provinz Malaga/Andalusien, wo sie die seelische und körperliche Ausgeglichenheit heute für ihre Hobbys nutzt.


Band 1:
Kathrin und die Männer

Als Taschenbuch(Amazon-Link) und als Ebook (Amazon-Link)


Im ersten Band erfährt die Leserin oder der Leser alle Höhen und Tiefen aus dem Leben der Autorin, angefangen in der Jugend, über die schwierigste Zeit in der erste Ehe, und das Ende dieser toxischen Beziehung.

Danach weitere 15 Jahre ihres Lebens, die sie als alleinerziehende Mutter darum kämpft, ihrem Sohn Vater und Mutter zu sein und aus ihrem Kind einen guten Menschen zu formen, der es im Leben weit bringen soll.

Ihre größte Sorge dabei ist die Angst, er könnte seinem leiblichen Vater nachschlagen. 15 Jahre lebt und arbeitet sie für diese Aufgabe alleine mit ihrem Sohn, ohne familiäre oder finanzielle Unterstützung.

Danach lernt sie ihren zweiten Mann kennen, und weitere 5 Jahre später heiratet sie ihn.

Sie versucht alles, um nun ein glückliches und zufriedenes Leben aufzubauen und zu leben, was durch einen neuen Schicksalsschlag sehr erschwert wird. Dies lesen sie nun in…


Band 2:
Einfach raus und weiterleben:

Als Taschenbuch (Amazon-Link) und Ebook (Amazon-Link)


Durch eine schwere Bandscheibenoperation wird mein Mann zum Pflegefall. Das Buch zeigt, wie ich auch aus dieser Situation das Beste für meinen Mann und mich gemacht habe.

Das brachte uns auf die Idee die Wintermonate im Süden Spaniens zu verbringen.

Als er dann von seiner Firma, in der er als Prokurist gearbeitet hatte, in Frührente geschickt werden musste, nahmen wir am nächsten Morgen den Weg in den Süden Europas.

Wir machten überall Station, wo es uns gefiel, und schauten uns alles genau an, um den Platz zu finden, wo es sich am besten Leben ließ. Auf diese Weise erkundeten wir die gesamte Küste Spaniens und der Algarve bis zum westlichen Zipfel Europas in Portugal.

Dieses Buch erzählt die Erlebnisse dieser Suche und schildert eindrücklich das neue Leben, das wir hatten. Wir fanden östlich von Malaga unser „neues Zuhause“ und ließen uns das spanische Leben spüren und geniessen, so gut das möglich war.

Dadurch wurden ihrem Mann noch 20 weitere schöne Jahre ermöglicht. Er verstarb im Jahre 2018.